Zwei Pflegekräfte sehen gemeinsam auf einen Monitor.

Pflegekräfte

In allen Bereichen unserer Kliniken werden unsere Patienten von qualifizierten Pflegefachkräften rund um die Uhr professionell gepflegt und menschlich betreut.

Andere arbeiten nur zusammen. Wir arbeiten miteinander.

Unsere professionelle Pflege verbindet Sicherheit und Kompetenz mit Menschlichkeit. Das bedeutet: Unsere Patienten stehen immer im Mittelpunkt. Für sie schaffen wir jeden Tag eine vertrauensvolle und wohltuende Atmosphäre, in der sich Patienten, sowie Angehörige immer geborgen und angenommen fühlen können. So leisten wir als Pflegekräfte einen entscheidenden Beitrag zum Genesungsprozess. 

Als Pflegekraft im St. Marien- und Annastiftkrankenhaus arbeitest du in multiprofessionellen Teams, mit motivierten und offenen Kollegen. Hier wird nicht nur großen Wert auf eine familiäre und engagierte Zusammenarbeit gelegt, sondern auch eigenständiges Arbeiten stark unterstützt.  

Um dir zu helfen, deine Qualifikationen stetig zu verbessern und dir so neue und spannende Zukunftsperspektiven zu ermöglichen, kümmern wir uns mit kontinuierlichen internen Fortbildungen und vielen Angeboten zur fachlichen Weiterentwicklung darum, dass du deine Qualifikationen stetig verbessern kannst. 

Wir freuen uns auf deine Bewerbung! 

Deine Vorteile: So ein Haus sind wir

  • Ob im eigenen Team oder interdisziplinär: Gegenseitiges Vertrauen und respektvolles Miteinander sind nur zwei der Aspekte, die unsere unvergleichliche Arbeitsatmosphäre hervorbringen und unser Team so eng zusammenschweißen.
  • Bei uns arbeitet man gern. Darum bieten wir dir auch die Möglichkeit zur fachlichen Umorientierung in 13 Fach- und Spezialgebieten. So kannst du einen Neuanfang wagen, ohne den Arbeitgeber wechseln zu müssen.
  • Von der Pflegehilfskraft bis zur Stationsleitung: Wir bieten dir nicht nur eine Menge abwechslungsreicher Aufgaben, sondern auch Perspektiven für deine fachliche Entwicklung.

Unsere Pflegebereiche

Ob stationäre Pflege, teilstationär oder ambulant: In der Allgemeinpflege sorgst du für bestmögliche Betreuung, Beratung und Versorgung von kranken und hilfsbedürftigen Menschen.

In der Kinderkrankenpflege kümmerst du dich um kranke und hilfsbedürftige Kinder jeder Altersgruppe. Du unterstützt und berätst Kinder, wie auch ihre Familien auf höchstem Niveau – stationär, teilstationär oder ambulant. 

In unserem Perinatalzentrum Level I betreust du Frühgeborene sowie kranke Neugeborene während ihrer Intensivbehandlungsphase bis zu ihrer Entlassung. Du führst die Erstversorgung und die Neonatologische Intensivpflege durch und engagierst dich ebenso für das Wohl der Eltern, inklusive Beratung, Schulung und Anleitung. 

Auf unserer Intensivstation kümmerst du dich um die postoperative Überwachung nach aufwändigen Eingriffen, die Versorgung der Patienten nach schweren Unfällen und Patienten mit schweren Krankheitsverläufen.

In der OP- und Anästhesiepflege begleitest und betreust du Patienten vor, während und nach Operationen sowie im Bereich Schmerztherapie, Seite an Seite mit unserem ärztlichen Personal.  

In der Palliativpflege setzt du dich für Menschen mit einer lebensverkürzenden Erkrankung ein und begleitest sie auf ihrem Weg. Unser multiprofessionelles Team orientiert sich hierbei an den medizinischen, pflegerischen, psychosozialen und spirituellen Bedürfnissen der Betroffenen. Wir tragen gemeinsam dazu bei, belastende Symptome zu lindern und auch in der letzten Lebensphase die Lebensqualität und Würde unserer Patienten zu erhalten. 

In der Kinder- und Jugendpsychiatrie & Psychosomatik engagierst du dich für die Betreuung, Förderung und Wiederherstellung der seelischen Gesundheit der uns anvertrauten Kinder, Jugendlichen und Heranwachsenden bis zum 18. Lebensjahr, die unter akuten oder länger andauernden psychischen, psychosomatischen und neuropsychiatrischen Problemen, Störungen und Erkrankungen leiden.  

In den Funktionsbereichen werden Patienten diagnostisch oder therapeutisch versorgt. Zu den Funktionsbereichen zählen unter anderem die Funktionsdiagnostik Innere Medizin mit der Endoskopie und Sonographie, Pulmologie sowie Kardiologie. Dabei arbeitest du eng und interdisziplinär mit dem ärztlichen Personal zusammen.  

In der Notfallpflege führst du Ersteinschätzungen durch, um die Behandlungsdringlichkeit von leichten bis hoch akute, komplexe und zeitkritische Notfälle einzuschätzen. Die variierenden Situationen sind in keinem innerklinischen Bereich so ausgeprägt wie in der Notaufnahme. Die Arbeit ist von einem interprofessionellen Arbeitsumfeld geprägt in dem die Patienten gemeinsam akut- und notfallpflegerisch sowie medizinisch versorgt werden.

Pflegekraft, Pflegefachkraft, Gesundheits- und Krankenpfleger bzw. Krankenschwester – gibt es da einen Unterschied? 

Bei so vielen Berufsbezeichnungen kann man schon einmal durcheinanderkommen. 

Pflegekraft, Pflegefachkraft, Gesundheits- und Krankenpfleger sowie Krankenschwester stehen alle für ein und dasselbe Berufsbild.

Weitere Bezeichnungen sind: Pflegefachfrau oder Pflegefachmann.  

Gehalt und Urlaubsanspruch: Wie viel Geld verdiene ich als Pflegekraft?

Pflegefachkraft mit Fachweiterbildung

3.373 – 3.973 € monatliches Bruttogrundgehalt nach Tarif abhängig von den individuellen Voraussetzungen. 
Plus Zulagen.

Pflegefachkraft in der Anästhesie, auf der Intensivstation und im Zentral-OP  

3.108 - 3.818 € monatliches Bruttogrundgehalt nach Tarif abhängig von den individuellen Voraussetzungen.
Plus Zulagen.

Pflegefachkraft auf Normalstation 

2.932 - 3.654 € monatliches Bruttogrundgehalt nach Tarif abhängig von den individuellen Voraussetzungen. 
Plus Zulagen.

Operationstechnische Assistenz OTA

3.108 - 3.818 € monatliches Bruttogrundgehalt nach Tarif abhängig von den individuellen Voraussetzungen. 
Plus Zulagen.

Kranken- oder Altenpflegehilfen mit 1-jähriger Ausbildung

2.473 - 3.392 € monatliches Bruttogrundgehalt nach Tarif abhängig von den individuellen Voraussetzungen. 
Plus Zulagen.

Altenpflegekraft

2.932 - 3.654 € monatliches Bruttogrundgehalt nach Tarif abhängig von den individuellen Voraussetzungen. 
Plus Zulagen.

Urlaub – Bis zu 40 Tage 

Mit einer Festanstellung als Pflegekraft, stehen dir bei uns bis zu 40 Tage Urlaub im Jahr zu. 30 Tage sind dir garantiert und bis zu 10 weitere sind durch Wechselschichten möglich. Es erfolgt eine anteilige Berechnung bei unterjähriger Einstellung.  

Heiligabend und Silvester gelten für unsere tariflichen Mitarbeitenden als Feiertage und sind frei oder werden bei Dienst mit einem Zuschlag vergütet.  

Die Zusammensetzung deines Gehalts ist von diesen Kriterien abhängig:

  • Entgeltgruppe je nach Qualifikation und Entgeltstufe je nach Berufserfahrung
  • Zu allen genannten Gehältern kommen jeweils Zulagen
  • Zulagen für Schicht- und Wechselschichtarbeit, Pflegezulage sowie Einsatzzulagen 
  • Steuerklasse, Kinderanzahl, Kinderfreibetrag, Monatsfreibetrag, Kirchensteuer
  • Renten- und Krankenversicherung, Zusatzbeitragssatz der Krankenversicherung, Pflege- und Arbeitslosenversicherung
  • Betriebliche Altersvorsorge und Zusatzversorgungskasse
  • „Unstetige Bezüge“ für Bereitschafts- und Rufbereitschaftsdienste, Wochenend-, Feiertags- und Nachtzuschläge, Weihnachtsgeld 

FAQ Pflegekräfte

Bei uns arbeitest du in der Regel in 3 Schichten. Jedoch hast du die Möglichkeit, deine Arbeitszeit flexibel mit der Stationsleitung oder Pflegebereichsleitung abzustimmen. Diese Zeiten variieren je nach Station.

Im St. Marien- und St. Annastiftskrankenhaus in Ludwigshafen am Rhein richten wir uns nach flexiblen Arbeitsmodellen. In unserem Stationsalltag arbeiten die Pflegekräfte in Früh-, Spät- und Nachtschicht zu festen Arbeitszeiten. Hier lässt unsere enge Zusammenarbeit eine Menge Spielraum, um schnell Schichten zu tauschen und Schichtpläne flexibel anzupassen.

Um deine Einarbeitungsphase so reibungslos wie möglich zu gestalten, stehen dir in all unseren Fachabteilungen und Stationen deine Kollegen, sowie deine persönlichen Einarbeitungspaten mit aller Erfahrung zur Seite. Deine Paten sind für dich da, schlagen dir Handlungsstrategien vor, fördern deine Fach- und Methodenkompetenz und beantworten gerne deine Fragen.  

Deine Fortbildung und Entwicklung liegen uns am Herzen. Darum kombiniert unser Fortbildungsprogramm fachliche Wissensaspekte und übergreifende Kompetenzen mit Methoden- und Sozialkompetenz mit dem Ziel, stets mit aktuellen und wissenschaftlich fundierten Grundlagen zu arbeiten. 

Du bist dir noch nicht sicher, ob unser Krankenhaus wirklich der richtige Arbeitsplatz für dich ist? Kein Problem! Um dir die Möglichkeit zu geben, deinen neuen Arbeitsplatz schon einmal vorher kennenzulernen, ermöglichen wir dir eine Hospitation. Nach Abgabe deiner Bewerbung mit deiner Ausbildungsurkunde, bestimmen wir in deinem Bewerbungsgespräch gemeinsam einen Zeitraum für deine Hospitation. Damit du Einblick in so viele unserer Arbeitsabläufe wie möglich erhalten kannst, empfiehlt sich hierfür ein Zeitfenster im Früh- und Spätdienst.  

Dann begleitest du unsere Fachkräfte in der Pflege bei ihren täglichen Aufgaben. So kannst du nicht nur schon Kontakt mit deinen potenziellen Kollegen knüpfen, sondern erhältst auch erste Informationen über die Inhalte des Jobs, sowie die Leistungen, die wir jeden Tag erbringen. 

Weitere Tätigkeitsbereiche und Infos findest du hier.
Du möchtest Teil unseres Teams werden? Wir freuen uns auf deine Bewerbung!